* Name: Murphy
* Geschlecht: männlich
* Rasse: Retriever-HSH-Mix
* Größe: ca. 60cm
* Gewicht: ca. 25kg
* Alter: geb. ca. 2016
* kastriert: ja
* geimpft: ja
* gechipt: ja

Murphy ist vermutlich ein Retriever-Herdenschutzhund-Mix, ca. 2 Jahre jung, 60cm groß und wiegt etwa 25kg. Er mag andere Hunde total gern, er kann auch gern als 2. Hund vermittelt werden, ist aber nicht zwingend Bedingung. Auch Katzen zählen zu seinen Freunden. Kinder ab 12 Jahre wären bei ihm denkbar. Seine neuen Besitzer sollten auf jeden Fall Rasse-Erfahrung mitbringen, ein Haus mit sicher eingezäunten Grundstück und einem warmen Platz, bei lieben Menschen würde ihm gut gefallen. Murphy ist ein sehr liebevoller Hund, der bei fremden Menschen erst einmal vorsichtig ist. Wen er einmal ins Herz geschlossen hat, dem möchte er einfach nur gefallen. Das Hunde 1x1's muss er zwar noch lernen, aber Murphy hört schon auf seinen Namen, "sitz" und "platz" sehr gut. Er zeigt bereits Interesse am Apportieren und dies bereitet ihm große Freude. Murphy ist kein Couchpotato, er möchte körperlich und geistig gefordert und gefördert werden. Das allein bleiben sollte noch weiter geübt werden, bei uns klappt es kurze Zeit (in Hundegesellschaft) schon gut.
Natürlich ist er entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert. Ebenfalls wurde Murphy negativ auf Herzwurm, Borreliose, Anaplasmose und Ehrlichiose getestet.








* Name: Enya
* Geschlecht: weiblich
* Rasse: Mischling
* Größe: ca. 48cm
* Gewicht: ca. 18kg
* Alter: geb. ca. 2015
* kastriert: ja
* geimpft: ja
* gechipt: ja

Enya ist vermutlich ein Beagle-Mix, ca. 3 Jahre jung, 48cm groß und wiegt etwa 18kg.
Sie ist verträglich mit anderen Hunden und hat auch mit Katzen keine Problem. Kinder ab 12 Jahren wären bei ihr denkbar. Das allein bleiben sollte bei ihr noch weiter geübt werden, aber kurze Zeit (in Hundegesellschaft) klappt auch schon. Enya ist ein charmanter Dickkopf, die Menschen mit Hundeerfahrung sucht. Sie ist sehr schmusebedürftig und liebt die Menschen, die sie ins Herz geschlossen hat sehr. Das Hunde 1x1's muss sie zwar noch lernen, aber Enya hört schon auf ihren Namen und das Kommando "sitz". Im Wald kann sie auch schon ohne Leine laufen und bleibt in der Nähe ihrer Menschen.
Natürlich ist Enya entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert. Ebenfalls wurde sie negativ auf Herzwurm, Borreliose, Anaplasmose und Ehrlichiose getestet.