*** BITTE BEACHTEN SIE DEN HINWEIS ZUR VERMITTLUNG AUF UNSERER STARTSEITE ***

Etwas allgemeines: Der Mythos Katzen sein Einzelgänger ist so wie der Mythos ein Kätzchen sei mit 6-8 Wochen schon alt genug, um von Mutter und Geschwistern getrennt zu werden, ist sehr schwer auszurotten.
Menschen schaffen sich immer wieder viel zu junge Kätzchen in Einzelhaltung an, weil sie denken es schadet ihnen nicht.
Im Erwachsenenalter zeigen diese zu früh von Mutter und Geschwistern getrennten Katzen, dann für den Menschen mehr oder weniger unangenehme Auffälligkeiten.
Das können stereotype Verhaltensweisen (u.a. krankhaftes Putzverhalten, krankhaftes Essverhalten (Pica), Hyperaktivität, Hypersexualität, aggressives Verhalten, Depressionen oder Phobien sein.
Oft bemerkt der Mensch die Verhaltensauffälligkeit gar nicht, weil sie für ihn nicht unangenehm ist. Eine Depression oder ein krankhaftes Essverhalten werden oft gar nicht als Verhaltensauffälligkeit wahrgenommen. Andere Verhaltensauffälligkeiten führen dagegen je nach Schweregrad dazu dass die Katzen dann im Tierheim landen, wo sie oft das erste Mal wieder auf Katzengesellschaft treffen.
Deshalb ist es so wichtig dass jeder weiß dass man Katzen NICHT vor der 12. Wochen adoptiert und nie alleine hält.







* Name: Kojak
* Alter: geb. ca. 10/2019
* Rasse: EKH
* Geschlecht: männlich
* kastriert: ja
* geimpft: ja
* gechipt: ja
* FIV & FeLV: negativ

* Status: vermittelbar

Hier möchten wir euch gern den kleinen Kojak vorstellen. Der junge Mann ist schon etwas besonderes. Wie man ihn wohl am besten beschreibt? Eigentlich sagen wir immer: "Kojak muss man erleben."
Kojak ist vor einiger Zeit in Wildenthal zugelaufen, er war unterernährt und zeigte eine Kopfschiefhaltung. Darauf hin haben wir ihn per Lebendfalle gesichert und einem Tierarzt vorgestellt. Kojak war nicht nur zu dünn, sondern hatte auch noch einen Ohrenentzündung und zu wenig rote Blutkörperchen im Blut. Er war also mit großer Wahrscheinlichkeit schon länger in seinem Zustand unterwegs.
Ein Besitzer ließ sich nicht finden, niemand scheint den Knopf zu vermissen.
Inzwischen hat er sich gut erholt, hat ordentlich an Gewicht zugelegt und auch seine Blutwerte sind wieder im grünen Bereich. Nur die leichte Kopfschiefhaltung ist geblieben, aber dies tut seiner Lebensfreude keinen Abbruch.
Kojak ist absolut lieber Schatz, der von Kuscheleinheiten nie genug bekommen kann. Mit anderen Katzen zeigt er sich absolut verträglich und ausgesprochen sozial. Kojak sucht ein Zuhause in Wohnungshaltung, er wird nicht in Einzelhaltung vermittelt, sondern nur zu einer Katze im passenden Alter oder er bringt einen Kumpel gleich mit in sein neues Zuhause.
Kojak ist regelmäßig entwurmt, geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf FIV & FeLV getestet.








* Name: Kiara, Chip, Elsa, Belle, Feline & Chap
* Alter: geb. am 18.08.2020
* Rasse: EKH
* Geschlecht: männlich + weiblich
* kastriert: nein
* geimpft: ja, bei Abgabe
* gechipt: ja, bei Abgabe
* FIV & FeLV: getestet bis zur Vermittlung
* Status: vermittelbar ab Mitte November


Hier möchten wir euch die Kitten von der lieben Katzenmama Pina vorstellen.
Eigentlich sollte Pina kastriert werden, war aber bereits mit den Zwergen tragend.
Damit die Kleinen nicht draußen geboren werden, haben wir die werdende Mama bei uns aufgenommen. Wenn Kiara, Chip, Elsa, Belle, Feline & Chap alt genug sind, wird Mama Pina kastriert und darf zu ihren Menschen zurück, die sie bislang an ihrer Futterstelle versorgt haben.
Unsere 6 "Disney-Kitten" wachsen in Wohnungshaltung auf, kennen das Katzenklo und fangen jetzt schon an feste Nahrung aufzunehmen.
So langsam möchten wir uns auf die Suche nach neuen Besitzern für die Zwerge machen. Wenn sie mindestens 8 Wochen alt und die Erstimpfung hinter sich haben, dürfen sie besucht werden. Ab Mitte November dürfen sie dann in ihr neues Zuhause ziehen.
Natürlich geben wir unsere Kitten NICHT in Einzelhaltung, gern vermitteln wir Kiara, Chip, Elsa, Belle, Feline & Chap im Doppelpack oder zu einer Katze im passenden Alter dazu, der Altersunterschied sollte nicht mehr als 6 Monate betragen. Kinder ab 8+ dürfen gern im neuen Zuhause warten, wenn die Kinder den liebevollen Umgang mit Kätzchen kennen.
Die Kitten sind bis zur Abgabe Mitte November regelmäßig entwurmt, geimpft, gechipt, auf FIV & FeLV getestet und bei entsprechendem Alter auch kastriert.

KIARA (w) grau getigert: frei
CHIP (m) rot getigert: frei
ELSA(w) schildpatt: frei
BELLE(w) tricolor: frei
FELINE (w) tricolor: frei
CHAP (m) rot getigert/weiß: frei








* Name: Adele, Rihanna, Merilyn & Ilse
* Alter: geb. am 27.05.2020 & 28.05.2020
* Rasse: EKH
* Geschlecht: weiblich
* kastriert: nein
* geimpft: ja
* gechipt: ja
* FIV & FeLV: negativ

* Status: vermittelbar

Adele, Rihanna, Marilyn & Ilse hatten Glück gehabt auf die Welt zu kommen. Mama May ist eine Streunerin, die eigentlich zum kastrieren zum Tierarzt kam. Dort wurde aber festgestellt, dass May bereits zu weit war um kastriert zu werden. Deshalb haben wir uns gern bereit erklärt die werdende Mama bei uns aufzunehmen. Nur ein paar Tage später war es dann soweit, Adele & Rihanna kamen am 27.05. auf die Welt, die beiden Schwestern Marilyn & Ilse am 28.05.2020.
Draußen hätten die Zwerge wahrscheinlich gar nicht überlebt, denn gerade ein paar Tage jung, hatte sie bereits starken Schnupfen und eitrige Auge.
Aber alle vier haben sich bestens erholt und sind inzwischen groß und stark geworden.
Da sie nun ihre 2. Impfung erhalten haben, suchen wir ab sofort für unsere Schmusekätzchen ein neues Zuhause. Natürlich geben wir unsere Schützlinge nicht in Einzelhaltung, wir vermitteln sie gern im Doppelpack oder zu einer anderen Katze im ungefähr gleichen Alter dazu. Bestenfalls sollte der Altersunterschied nicht mehr als 6 Monate betragen.
Adele, Rihanna, Marilyn & Ilse wachsen in Wohnungshaltung auf, kennen das Katzenklo und sind mit anderen Katzen sozialisiert.
Die vier Mädels sind regelmäßig entwurmt, geimpft, gechipt, negativ auf FIV & FeLV getestet und bei entsprechendem Alter auch kastriert.


ADELE (w) grau getigert: reserviert
RIHANNA (w) grau getigert: sucht noch ein Zuhause
MARILYN (w) schwarz: reserviert
* ILSE (w) grau getiger: steht nicht mehr zur Vermittlung








* Name: Wolke, Donna & Taifun
* Alter: geb. ca. August 2019
* Rasse: EKH
* Geschlecht: weiblich + männlich
* kastriert: ja
* geimpft: ja
* gechipt: ja
* FIV & FeLV: negativ

* Status: vermittelbar

Hier möchten wir euch gern unsere drei Schornsteinfeger vorstellen, die ein ganz besonderes Zuhause suchen. Ein Traum wäre es, wenn alle drei zusammen bleiben könnten. Aber auch eine getrennte Vermittlung wäre möglich, solange ein etwa gleichaltriger Artgenosse vorhanden wäre (bestenfalls sollte der Altersunterschied nicht mehr als 6 Monate betragen). Es werden Menschen mit Herz, Verstand und Geduld gesucht, die keine Katzen zum kuscheln erwarten. Es handelt sich hier um halbwilde Kitten, sprich sie wurden draußen geboren, kannten den Menschen von ihrer Futterstelle, aber das Zusammenleben mit dem Menschen war ihnen bis dahin fremd. Seit November leben die drei nun in unserer Obhut. Wolke lässt sich inzwischen von ihren Bezugspersonen gern streicheln, Taifun und Donna brauchen noch Zeit, aber sie nehmen beide bereits Futter aus der Hand. Bei fremden Menschen sind sie weiterhin sehr scheu.
Die drei Schornsteinfeger suchen ein Zuhause in Wohnungshaltung, aber auch späterer Freigang wäre möglich, wobei gesicherter Freigang gern gesehen ist.
Nachdem bei der ersten Blutuntersuchung Wolke FeLV+ und Taifun FIV+ getestet wurden, ergab die Nachuntersuchung ein negatives Ergebnis.
Wolke, Donna & Taifun sind entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert.

WOLKE (w) schwarz: frei
TAIFUN (m) schwarz: frei
DONNA (w) schwarz: frei