*** BITTE BEACHTEN SIE DEN HINWEIS ZUR VERMITTLUNG AUF UNSERER STARTSEITE ***

Etwas allgemeines: Der Mythos Katzen sein Einzelgänger ist so wie der Mythos ein Kätzchen sei mit 6-8 Wochen schon alt genug, um von Mutter und Geschwistern getrennt zu werden, ist sehr schwer auszurotten.
Menschen schaffen sich immer wieder viel zu junge Kätzchen in Einzelhaltung an, weil sie denken es schadet ihnen nicht.
Im Erwachsenenalter zeigen diese zu früh von Mutter und Geschwistern getrennten Katzen, dann für den Menschen mehr oder weniger unangenehme Auffälligkeiten.
Das können stereotype Verhaltensweisen (u.a. krankhaftes Putzverhalten, krankhaftes Essverhalten (Pica), Hyperaktivität, Hypersexualität, aggressives Verhalten, Depressionen oder Phobien sein.
Oft bemerkt der Mensch die Verhaltensauffälligkeit gar nicht, weil sie für ihn nicht unangenehm ist. Eine Depression oder ein krankhaftes Essverhalten werden oft gar nicht als Verhaltensauffälligkeit wahrgenommen. Andere Verhaltensauffälligkeiten führen dagegen je nach Schweregrad dazu dass die Katzen dann im Tierheim landen, wo sie oft das erste Mal wieder auf Katzengesellschaft treffen.
Deshalb ist es so wichtig dass jeder weiß dass man Katzen NICHT vor der 12. Wochen adoptiert und nie alleine hält.








* Name: Kiara, Chip, Elsa, Belle, Feline & Chap
* Alter: geb. am 18.08.2020
* Rasse: EKH
* Geschlecht: männlich + weiblich
* kastriert: ja
* geimpft: ja
* gechipt: ja
* FIV & FeLV: negativ
* Status: reserviert


Hier möchten wir euch die Kitten von der lieben Katzenmama Pina vorstellen.
Eigentlich sollte Pina kastriert werden, war aber bereits mit den Zwergen tragend.
Damit die Kleinen nicht draußen geboren werden, haben wir die werdende Mama bei uns aufgenommen. Mama Pina ist inzwischen kastriert und braucht nie mehr Babys bekommen, denn davon gibt es im Tierschutz ja leider schon so viele.
Unsere 6 "Disney-Kitten" wachsen in Wohnungshaltung auf, kennen das Katzenklo und werden im hochwertigem Nassfutter ernährt.
So langsam möchten wir uns auf die Suche nach neuen Besitzern für die Zwerge machen. Da sie inzwischen die Zweitimpfung hinter sich haben, dürfen sie auch besucht werden und ab sofort in ihr neues Zuhause ziehen.
Natürlich geben wir unsere Kitten NICHT in Einzelhaltung, gern vermitteln wir Kiara, Chip, Elsa, Belle, Feline & Chap im Doppelpack oder zu einer Katze im passenden Alter dazu, der Altersunterschied sollte nicht mehr als 6 Monate betragen. Kinder ab 8+ dürfen gern im neuen Zuhause warten, wenn die Kinder den liebevollen Umgang mit Kätzchen kennen.
Unsere Schützlinge sind regelmäßig entwurmt, geimpft, gechipt, auf FIV & FeLV getestet und bei entsprechendem Alter auch kastriert.
Update 29.12.2020: Chap wurde heute kastriert.


KIARA (w) grau getigert: vermittelt
CHIP (m) rot getigert: vermittelt
ELSA (w) schildpatt: vermittelt
BELLE (w) tricolor: vermittelt
FELINE (w) tricolor: vermittelt
CHAP (mk) rot getigert/weiß: reserviert








* Name: Wolke, Donna & Taifun
* Alter: geb. ca. August 2019
* Rasse: EKH
* Geschlecht: weiblich + männlich
* kastriert: ja
* geimpft: ja
* gechipt: ja
* FIV & FeLV: negativ

* Status: VERMITTELBAR

Wolke, Donna & Taifun warten nun schon recht lange auf ein liebevolles Zuhause. Auch wenn die drei keine Kuschelkatzen sind, so haben sie doch auch ein schönes Zuhause verdient. Wolke, Donna & Taifun kamen als junge Kätzchen in unsere Obhut, leider sind sie als kleine Kitten ohne Menschen draußen aufgewachsen. Sie konnten mit einer Lebendfalle gesichert werden, wurden tierärztlich untersucht, entwurmt, geimpft, gechipt, kastriert und auf FIV & FeLV getestet. Wolke lässt sich von ihren Bezugspersonen streicheln, sie wäre evtl. auch in Wohnungshaltung glücklich mit einem Katzenkumpel. Donna & Taifun nehmen Leckerlis aus der Hand aber lassen sich nicht weiter anfassen. Wir denken das die beiden nach Eingewöhnung eher Freigang bekommen sollten. Schön wäre es, wenn sie durch eine Katzenklappe auch selbst entscheiden könnten, ob sie am Familienleben teilhaben möchten oder lieber durch die Gegend stromern.
Wolke, Donna & Taifun vermitteln wir nicht in Einzelhaltung, gern dürfen sie im Doppelpack ausziehen oder zu einer Katze im passenden Alter dazu. Sie sind bei uns mit verschiedenen Katzen groß geworden und daher sehr sozial.

WOLKE (wk) schwarz: angefragt
TAIFUN (mk) schwarz: vermittelt
DONNA (wk) schwarz: vermittelt








* Name: Pina
* Alter: geb. ca. September 2016
* Rasse: EKH
* Geschlecht: weiblich
* kastriert: ja
* geimpft: ja
* gechipt: ja
* FIV & FeLV: negativ

* Status: vermittelbar

Mama Pina sollte eigentlich nur solange bei uns bleiben, bis sie ihre Kitten groß gezogen hat.
Leider möchten ihre Besitzer sie nicht wieder zurück. Deshalb suchen wir für die verschmuste Katzendame ein neues Zuhause, wo sie die Möglichkeit hat (idealerweise gesicherten) Freigang zu genießen. Da Pina sehr sozial ist, vermitteln wir sie auch nicht in Einzelhaltung. Ihr neuer Katzenkumpel sollte vom Alter und Charakter gut zu ihr passen.
Pina ist entwurmt, geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf FIV &FeLV getestet.







* Name: Pascal
* Alter: geb. ca. August 2020
* Rasse: EKH
* Geschlecht: männlich
* kastriert: ja
* geimpft: ja
* gechipt: ja
* FIV & FeLV: negativ
* Status: reserviert